Was Bringt Dein Herz zum Singen?

What Makes Your Heart Sing-1 © Stefanie Neumann - All Rights Reserved.

This post is also available in English language.

Kürzlich habe ich über das Annehmen von Selbstständigkeit gesprochen und darüber, wie das Aussteigen aus alten Mustern, Zugang zur unserer Kreativität Finden, Entwickeln gesunder Gewohnheiten und authentisch Sein uns darin unterstützen können.

Heute gehe ich einen Schritt weiter indem ich Dich frage:  Was bringt Dein Herz zum Singen?

Oft hat man uns beigebracht, uns auf einen Alltag einzustellen, weit weg von unserer tiefsten Freude und Wünschen.  Wir sollen funktionieren in einer Gesellschaft, die darauf aufgebaut ist, Profit für Konzerne zu machen.  Wir sollen bloß nicht unsere Träume und Talente auf den Tisch bringen – besonders, wenn sie mit innerem Wachstum und unserem eigenen Wohlergehen zu tun haben.  Stattdessen wird erwartet, dass wir diese Zeit und den Aufwand in den Konzern stecken, für den wir arbeiten, so dass sie auch das letzte bisschen Effektivität aus uns heraus wringen können.  Keine Zeit und kein Raum, um das Herz zu fragen, was es zum Singen bringt.

Ich habe herausgefunden, dass es so, wie ich es oben beschrieben habe, nicht sein muss.  Ich habe herausgefunden, dass wir eine Wahl haben und dass wir etwas anderes wählen können, wenn wir es wünschen.  Ich habe herausgefunden, dass ich ein wesentlich effektiveres und produktiveres Mitglied der Gesellschaft bin, wenn ich mein Herz tatsächlich frage:  Was bringt Dich zum Singen?

Ich meine, ehrlich:  Wie kann irgendjemand permanent für andere da sein und geben und geben und geben, ohne sich selbst zu pflegen?  Eine Batterie, die leer ist, muss entweder neu aufgeladen oder weggeworfen werden.  Es ist wesentlich effektiver, sie wieder aufzuladen und weniger belastend für die Umwelt.  Das haben wir herausgefunden und dementsprechend gehandelt.  Aber wir sind immer noch willens, uns selbst so sehr auszuleeren, dass wir nicht neu aufladen können.  Wir sind willens, uns selbst zu vernachlässigen, uns zu verschleudern.  Und das nennen wir normal?

Das ist nicht normal.  Es ist verrückt.  Alles, was ich über mich selbst glaube, ist was ich auch nach außen gebe.  Das ist, was ich meiner Familie, meinen Kindern und der Umwelt gebe.  So lange ich willens bin, mich selbst zu vernachlässigen, werde ich auch willens sein, andere zu vernachlässigen, wenn mir alles zu viel wird.  Möglicherweise muss ich es sogar, weil mir die Energie vollkommen ausgeht.  Nur wenn ich für mich sorge und meine Kraft und Selbstliebe pflege, habe ich genug, um dies auch anderen zu geben.  In der Tat habe ich dann sogar mehr als genug.

Somit frage ich Dich erneut:  Was bringt Dein Herz zum Singen?

Denke darüber nach.  Fühle hinein.  Wenn Du tust, was Dein Herz zum Singen bringt, fühlst Du Dich genährt?  Macht es Dich glücklich?  Strahlst Du Liebe und Freude aus?  – Ich wette, das tust Du.

Hast Du jemals in Erwägung gezogen, dass dies ein großes Geschenk ist – nicht nur für Dich, sondern auch für andere?  Ich sage Dir jetzt, dass es das ist.  Nichts macht die Welt schöner, als ein singendes Herz.  Nichts schenkt der Welt mehr Liebe.  Nichts hat größere Heilkraft.

Die Welt braucht Dich und Dein singendes Herz.  Die Welt wartet darauf, dass Du Dein Herz singen lässt.  Und ich wette, Dein Herz wartet ebenso darauf, dass Du es singen lässt.  Meines tat es.

Wie wäre es, diese Woche einen Anfang zu machen?  Heute?  Gleich jetzt?

Was ist es, das Dein Herz zum Singen bringt?  Gibt es einen Weg, es in Deinen Alltag zu integrieren?  Kannst Du es zu einer gesunden Gewohnheit machen, Dein Herz jeden Tag singen zu lassen?  Kannst Du Dir selbst jeden Tag etwas Zeit und Raum dafür erlauben – selbst wenn es nur ein paar Minuten sind?

What Makes Your Heart Sing-2 © Stefanie Neumann - All Rights Reserved.