Ein Jubiläum

An Anniversary © Stefanie Neumann - All Rights Reserved.

This post is also available in English language.

Zeit vergeht wie im Flug, wenn man Spaß hat, nicht wahr?

Zumindest tat sie das für mich, während ich die letzten zwei Jahre vor mich hin geblogged habe…

Ja, echt wahr!

Heute vor zwei Jahren habe ich meinen aller ersten Blog überhaupt angefangen

Ich weiß, es ist der erste April und Du denkst vielleicht, ich scherze.  Hier ist also der Beweis:

Hallo Welt!

Ich weiß noch, wie ich auf dem Sofa saß in dem kleinen möblierten Appartement eines georgianischen Hauses am Grand Canal, welches uns ein zu Hause gegeben hatte, nachdem wir unerwartet im Januar 2012 in Dublin, Irland  gestrandet waren.  Es war nur ein paar Tage bevor wir wieder weiterreisen würden.  Die meisten unserer Sachen waren bereit, eingepackt zu werden.  Trotz der Tatsache, dass wir einen halben Hausstand im Gepäck haben würden, hatten wir beschlossen, eine Rundreise durch das Vereinigte Königreich zu machen, bevor wir zurückkehren und uns wieder in unserem zu Hause in Hamburg, Deutschland niederlassen würden, das geduldig auf uns wartete.

Zu der Zeit war so viel geschehen.  Und seit dem ist so viel geschehen.

Kim und ich hatten gerade mal seit drei Monaten zusammen gewohnt, als wir in Dublin ankamen.  Die Hauptstadt der Republik Irland sollte nur ein Zwischenstop sein.  Keiner von uns beiden hatte je zuvor die Grüne Insel besucht.

Inzwischen sind Kim und ich verheiratet und Dublin ist für uns ein zweites zu Hause geworden.  Wir haben Orte gesehen, von denen wir zuvor nicht einmal geträumt hatten.  Geografisch und auch sonst.

Wir haben nicht nur von den Abenteuern geträumt und geredet, die wir gerne erfahren wollten.  Wir sind tatsächlich mitten hinein gesprungen und haben sie gelebt.  Und das ist immer noch der Fall.

Kostet es Mut?  –  Ja.

Kostet es Nerven?  –  Manchmal.

Bezahlt es sich am Ende aus?  –  Es hält Belohnungen bereit, die ich mir nicht einmal hätte vorstellen können, hätte ich den Pfad nicht beschritten.

Ich bin in den letzten zwei Jahren so sehr gewachsen.  So auch mein Blog.  Und Du, liebe Leserin, lieber Leser, warst ein Teil davon.  Du hast mich inspiriert.  Du hast mich ermutigt.  Du hast mich mit Deiner Präsenz beschenkt.

Danke!

Alles Liebe,
Steffi
 

P.S.:  Was wäre ein Jubiläum ohne Ständchen:

Happy Birthday, von Beethoven? Bach? Mozart? – Nicole Pesce am Piano