Johannas Weg in die Freiheit

Johannas Weg in die Freiheit © Stefanie Neumann - All Rights Reserved. #KokopelliBeeFree #KBFPhotography

This post is also available in English language.

Etwas, das mir in Zeiten des großen Wandels hilft, ist ein Gefühl der Verbundenheit – nicht nur mit anderen Menschen, sondern generell mit anderen (Lebe-)Wesen.

Geschichten wie die von Johanna berühren mich deshalb besonders, denn sie zeigen ganz klar, dass wir Menschen nicht die einzigen intelligenten und fühlenden Wesen auf der Erde sind.

Hier ist der Link zu einem kurzen Bericht über Johannas Weg zur Freiheit:

Johanna darf auf den Gnadenhof

Bist Du bereit, heute ein helles Licht der Gewahrsamkeit auf den Pfad des Seins zu leuchten?

Übrigens:  Ich weiß zwar nicht, auf welchem Hof Johanna ihr neues Zuhause gefunden hat, aber ich weiß, dass auch die Kuhrettung Rhein-Berg Kühe vor dem Schlachthof rettet und sich um sie kümmert.  Und nicht nur Kühe brauchen unsere Hilfe.  Der eingetragene Verein Rettet das Huhn rettet zum Beispiel Hühner aus Massentierhaltung und vermittelt sie an tierliebe Menschen.  Vielleicht hast Du ja Lust, mal auf den Seiten vorbeizuschauen.  Unterstützung ist bei beiden Initiativen gern gesehen.  Vielleicht kennst Du auch andere Organisationen, welche Tiere vor dem Tode bewahren und ihnen ein neues Zuhause geben.  Dann lass es uns gerne wissen und teile einen Kommentar mit Link unter diesem Beitrag.

Alles Liebe,
Steffi

Dieser Blogbeitrag ist Teil der Aktion #KBFZusammenBesser.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken