Eine Erinnerung Daran, Dass Es Da Einen Lichtschalter Gibt (Und Wie Man Ihn Benutzt)

A Reminder That There Actually Is A Light Switch © Stefanie Neumann - Kokopelli Bee Free - All Rights Reserved. | #KokopelliBeeFree #KBFPhotography #KBFWalk

This post is also available in English language.

Letzte Woche erhielt ich einen Newsletter mit einem Zitat von Osho, welches mir wirklich geholfen hat, mich wieder auf meinen inneren Frieden auszurichten:

Bring einfach Licht herein und Du wirst gar keine Dunkelheit mehr finden, weil sie die Abwesenheit des Lichts war, einfach nur die Abwesenheit des Lichts – nichts Stoffliches mit einem eigenen Wesen, nichts was existiert. Aber einfach, weil kein Licht da war, hast Du einen falschen Eindruck von der Existenz der Dunkelheit bekommen.

Du kannst dein ganzes Leben lang weiter gegen diese Dunkelheit kämpfen und Du wirst nichts ausrichten, doch schon eine kleine Kerze genügt, um sie aufzulösen.“

–Osho

Dies war eine dringend benötigte Erinnerung, da ich mich während des letzten Jahres oft isoliert, depressiv und bedrängt gefühlt habe.

Inmitten von Verrücktheit Zurechnungsfähig Werden

Zum Beispiel ist einer meiner direkten Nachbarn letztes Jahr um Ostern herum plötzlich paranoid geworden, beschuldigte mich unglaublicher Dinge (wie seine Post zu stehlen und zu versuchen, in seine Wohnung einzubrechen), verleumdete mich und drohte sogar mich zu töten – was er auch gegenüber anderen Nachbarn im Haus äußerte.  Für so lange Zeit in einer derartigen Situation zu leben kann sehr nervenaufreibend sein und hat auch gesundheitlich seinen Tribut von mir gefordert.

In der Zwischenzeit scheint die Welt um uns herum verrückter denn je zu werden; – oder zeigt sich lediglich die jetzt bloßgelegte Wahrheit? Manchmal scheint es mir, als würde die ganze Welt von einem zwangsgestörten Autopiloten gesteuert.

Es kann sich ziemlich herausfordernd anfühlen, in Zeiten wie diesen am Leben und zurechnungsfähig zu bleiben.

Aber glaubt mir, dass man Glück und Zuversicht selbst in Zeiten der Dunkelheit zu finden vermag. Man darf bloß nicht vergessen ein Licht leuchten zu lassen.”

–A. Dumbledore in J. K. Rowlings “Harry Potter und der Gefangene von Askaban“

Aufgehen Wenn Alles Untergeht

Es kann sich anfühlen, als ob es am besten wäre, sich zu verstecken und unser Licht zu mindern, während die beste Medizin in solchen Situationen tatsächlich ist, unser Licht zu leuchten.

Dies bedeutet weder, allen anderen Licht aufzuzwingen, noch bedeutet es, dass alles Friede Freude Eierkuchen sein muss.  Es bedeutet schlicht und ergreifend, die eigene Wahrheit zu leben und auszusprechen.

Es bedeutet, Laut zu geben, wenn jemand versucht Dir Deine Rechte zu nehmen, während Du gleichzeitig verstehst, dass jeder lediglich sein bestes gibt.

Es bedeutet, aufzustehen, wenn jemand versucht, Deinen Raum einzunehmen, gleichzeitig verstehend, dass man Dich nicht bedrängt, weil Du bist, wer Du bist, sondern dass Du lediglich von jemand verzweifeltem anderen als Projektionsfläche für Angst und Unbewusstheit benutzt wirst.

Es bedeutet, dass es Dir erlaubt ist, ein souveränes, gewahrsames und friedliches Wesen zu sein, welches zwischen Aktion und Reaktion als eine Antwort auf die Erfahrungen, denen es begegnet, wählen kann und dass Du dies tun darfst, ohne es zu Deinem persönlichen Kampf zu machen.

Möge es dir ein Licht sein an dunklen Orten, wenn alle anderen Lichter ausgehen.”

-Galadriel in J. R. R. Tolkiens “Herr der Ringe“

Verbindung Heilt, Isolation Zerteilt

Von Zeit zu Zeit jedoch, kann eine Erinnerung daran, dass es da einen Lichtschalter gibt (und wie man ihn benutzt) und dass wir nicht in der gruseligen Dunkelheit von Verschlossenheit und Isolation verweilen müssen, genau das Richtige sein, um unser Licht erneut zu entzünden.

Ich habe festgestellt, dass Verbindung der Schlüssel ist.

Zuallererst dürfen wir mit uns selbst verbunden bleiben. Dies ist vielleicht der am Häufigsten vergessene Punkt in unserer derzeitigen Gesellschaft wo die Mittel der Ablenkung so sehr gefeiert werden.

Auch macht die Verbindung zu der Welt um uns herum einen wichtigen Unterschied.  Dies kann sowohl bedeuten, sich mit anderen Leuten zu treffen, als auch sich mit Mutter Natur und all ihren Kindern zu verbinden.

Ebenso nährend und oft unterschätzt ist die Verbindung zu der unsichtbaren Welt – wie auch immer Du das nennen magst: Gott, Universum, Engel, Feen, Geistige Helfer, Geist, Das Göttliche…  Nach meiner Erfahrung kann ein Gebet, in Wahrhaftigkeit und Dankbarkeit gesprochen, tatsächlich Wunder wirken.

Du kannst den Text in der obigen Videobeschreibung auf YouTube finden.  Zusätzlich habe ich eine Textversion jeweils in deutscher und englischer Sprache gefunden, welch Du >> hier << einsehen kannst.

Was hilft Dir, Dich an den Lichtschalter zu erinnern und Dein Licht zu entzünden?

Bist Du bereit, heute ein helles Licht der Gewahrsamkeit auf dem Pfad des Seins zu leuchten?

Alles Liebe,
Steffi

Merken

Merken

Merken

Merken

Advertisements