WILDE BEGEGNUNGEN AM ENTENTEICH UND IM LSG OSDORFER FELDMARK

Wild Encounters LCA Osdorfer Feldmark 00 ¬© Stefanie Neumann ‚Äď Kokopelli Bee Free - All Rights Reserved; #KBFWalk #KBFPhotography

…

This post is also available in English language.

…

Anfang Mai unternahmen Kim und ich einen Fr√ľhsommerspaziergang im Westen Hamburgs, der uns zum Ententeich sowie ins Landschaftsschutzgebiet Osdorfer Feldmark f√ľhrte.

Alles gr√ľnte und bl√ľhte, die Luft duftete k√∂stlich nach s√ľ√üem Honig und die Wildtiere waren √§u√üerst zutraulich.

Zun√§chst besuchten wir den Ententeich, an dessen Ufer wir Bl√ľten fanden, die ich bisher noch nicht n√§her bestimmen konnte.¬† Ich nehme an, dass es sich hier vielleicht um eine Art von Wollgras handelt.¬† Auch sahen wir erstes Entenflott auf dem Wasser und die Brennnesseln sowie andere Pflanzen am Ufer streckten sich den¬† fr√ľhsommerlichen Sonnenstrahlen entgegen.

…

…

Der junge Apfelbaum auf der kleinen Wiese neben dem Ententeich begann gerade zu bl√ľhen und die Rosen streckten ihre ersten neuen Triebe der Saison aus.

…

…

Neben den Brennnesseln am Ufer fanden wir nat√ľrlich auch den allgegenw√§rtigen L√∂wenzahn mit seinen leuchtend gelben Bl√ľten sowie mit ersten Pusteblumen und auch Gundermann konnte ich auf der kleinen Wiese entdecken.

…

…

Auf dem kurzen Weg vom Ententeich zum LSG Osdorfer Feldmark sahen wir noch mehr…

…

…

In der Osdorfer Feldmark angekommen, leuchtete die Landschaft um uns herum im goldenen Sonnenlicht.

…

…

Die Traubenkirschen standen in voller Bl√ľte und bet√∂rten uns mit ihrem honigartigen Duft, die B√§ume lie√üen die ersten winzigen Bl√§tter im Sonnenlicht erstrahlen, w√§hrend die Str√§ucher im Amphibienschutzgebiet bereits in ihrer ganzen gr√ľnen Pracht standen und auch der Wei√üdorn streckte uns seine ersten zarten Bl√§tter entgegen.

…

…

Auch in der Feldmark fanden sich nat√ľrlich viele Wildkr√§uter, wie, zum Beispiel, die Knoblauchsrauke und die Sternmiere.

…

…

Selbstverständlich trafen wir auf unserem Spaziergang auch viele Tiere.  Darunter waren ein Blässhuhn, ein Wildgänsepärchen sowie eine Gruppe unbestimmter Singvögel, die gerade einen Kaffeeklatsch im Baum hielten.

…

…

Auch habe ich ein paar bewegte Bilder aufgenommen, in denen Ihr noch viel mehr sehen könnt:

…

…

Die Stars des Videos sind, in der Reihenfolge ihres Erscheinens:

Apfelbl√ľte ‚ô• eine unbestimmte bl√ľhende Uferpflanze (vielleicht Wollgras?)¬†‚ô• 2x bl√ľhender L√∂wenzahn¬†‚ô• eine unbestimmte bl√ľhende Uferpflanze (vielleicht Wollgras?)¬†‚ô• Ententeich mit anderem Ufer¬†‚ô• Ententeich mit Weidenzweigen¬†‚ô• junge Rosenbl√§tter¬†‚ô• Pusteblumen¬†‚ô• Gundermann¬†‚ô• 2x Brennnesseln und weitere Pflanzen¬†‚ô• 2x Fliederbl√ľten¬†‚ô• bl√ľhende Wiese in der Feldmark¬†‚ô• Knoblauchsrauke mit Ameise¬†‚ô• 3x bl√ľhende Traubenkirsche¬†‚ô• junges Baumgr√ľn mit Amselgesang¬†‚ô• Maiwiese in der Feldmark¬†‚ô• rennender Hase¬†‚ô• Hase auf der Wiese¬†‚ô• Vogelsang und gr√ľnendes Buschwerk¬†‚ô• Hase auf dem Weg¬†‚ô• etwas, das zu schnell war f√ľr mich und die Kamera¬†‚ô• Bl√§sshuhn und Hase im Amphibienschutzgebiet¬†‚ô• Wind, Buntspecht und Wildg√§nsefamilie im Amphibienschutzgebiet¬†‚ô• 4x Aurorafalter bei der Werbung¬†‚ô• schlafendes Wildg√§nsepaar¬†‚ô• Sternmiere am Wegesrand¬†‚ô• 2x Wei√üdorn am Wegesrand¬†‚ô• gr√ľne Baumwipfel¬†‚ô• Storch auf der Durchreise¬†‚ô• erwachtes Wildg√§nsepaar auf der Weide¬†‚ô• bl√ľhender Wolliger Schneeball¬†‚ô• 2x Wildg√§nsefamilie im Amphibienschutzgebiet¬†‚ô• Wildlife bei der Eiche in der Feldmark¬†‚ô•‚ô•‚ô• der Gesang im Abspann wird von einer Amsel in der Traunschen Siedlung vorgetragen.

…

Es gab auch Begegnungen, die nicht mit der Kamera dokumentiert wurden.  Darunter waren:

Viele kontaktfreudige Amseln¬†‚ô•¬†ein mutiges Rotkehlchen¬†‚ô• ein paar akrobatische Blau- und Kohlmeisen¬†‚ô• ein Schwarm Mauersegler, welcher uns eine Weile begleitete¬†‚ô• drei Zitronenfalter¬†‚ô• mehrere Aurorafalter¬†‚ô• eine Taube, welche dicht √ľber unsere K√∂pfe hinwegflog¬†‚ô• zwei Kr√§hen, die versuchten einen Bussard zu verjagen¬†‚ô• ein Eichelh√§her am Wegesrand, der aus Versehen von einer Radfahrerin verscheucht wurde¬†‚ô• viele Pferde auf den Weiden ‚ô• sowie ein wundersch√∂ner hochsensibler Pudel und sein Herrchen.

…

Natur ist doch etwas Schönes, oder?!

…

Bist Du bereit, heute ein helles Licht auf den Pfad des Seins zu leuchten?

…

Alles Liebe,
Steffi

…

Merken

Merken

Advertisements