#KBFWalk: Spaziergang an einem Sonnigen Junitag

KBFWalk on a Sunny June Day 00 © Stefanie Neumann - All Rights Reserved.

This post is also available in English language.

Ungefähr vor einem Monat haben wir an einem schönen sonnigen Tag mal wieder den Ententeich meiner alten Heimat besucht.  Wir hatten in der Gegend zu tun und waren zu müde für einen Spaziergang. Also gingen wir zum Teich, um dennoch ein wenig Sonne zu tanken und zu sehen, wie es unseren dortigen Freunden so geht.

Es gab zu viel zu sehen, dass ich mich auf einmal dabei wiederfand, den kleinen Ort bis ins kleinste Detail zu erkunden, während Kim auf einer Bank vor sich hin döste.

An den verschiedenen Büschen fand ich wunderschöne Blüten, interessante Licht-Schatten-Spiele und sogar schon die ersten Beeren.

Die Rosen waren bereits am Verblühen und bildeten die ersten Hagebutten.

Auf der Wiese fand ich alle möglichen kleinen Wildblumen.

Und den Storchschnabel studierte ich ganz genau.

Irgendwie war der Aufenthalt am Ententeich so erfrischend, dass wir uns daraufhin entschieden haben, einen Teil unseres Heimweges zu Fuß durch das Landschaftsschutzgebiet Osdorfer Feldmark zurückzulegen, womit wir schließlich doch noch zu unserem Spaziergang gekommen sind.

Auf der kurzen Strecke vom Ententeich zum Landschaftsschutzgebiet gab es aber erst einmal noch so einiges zu entdecken. Zum Beispiel sind da die Kirschbäume – von denen ich allerdings nicht weiß, ob die Früchte tatsächlich essbar sind.

Neben den Kirschbäumen finden sich auf dem Weg noch viele andere Bäume und Büsche.

Auch trafen wir ein paar Insekten.

Die Osdorfer Feldmark empfing uns schließlich mit süßem Nachmittagslicht, leuchtendem Grün und angenehm kühlem Schatten.

Und dann gab es da noch die magischen Augenblicke, bevor wir an die Hauptstraße kamen und von dort den Bus nach Hause genommen haben.

Abschließend gibt es auch noch ein Video mit bewegten Bildern und ja, da sind dann auch die Enten vom Ententeich drauf zu sehen:

Bist Du bereit, heute ein helles Licht der Gewahrsamkeit auf den Pfad des Seins zu leuchten?

Alles Liebe,
Steffi

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Advertisements