Leben im Jahreskreis: Hanami in Hamburg

This blog post is also available in English language.

Bordüre m. 9 fünfblättrigen rosa-roten Blüten in 2 verschiedenen Schattierungen m. pinkfarbener Mitte in einer 3. Schattierung, dazwischen 9 grüne Blätter, alles verziert m. braunen Ornamenten. Erinnert an stilisierte japanische Kirschblüten. Weiter oben eine kleine Biene in gelb & braun. - #KBFHandcrafted_Cherry Blossoms Bordüre Lycr © Stefanie Neumann - #KBFHandcrafted - All Rights Reserved. - A border with 9 five-petalled pink-red blossoms each in 2 different shades with a pink centre in a 3rd shade, in between 9 green leaves, everything adorned with brown ornaments. Reminiscent of stylised Japanese cherry blossoms. Further up, a small bee in yellow & brown.

Schönheit in der Mitte

Bei uns an der Straße blühen seit ein paar Tagen die japanischen Blütenkirschen! Sie stehen auf dem Mittelstreifen der vierspurigen Hauptstraße, an welcher unser Häuserblock liegt. Auf dem Weg zum Park gehen wir manchmal unter ihnen hindurch. Jedes Jahr erfreuen diese Bäume mich aufs Neue.

Leider kann ich momentan nicht hinunter gehen, aber ich kann einen der Bäume vom Küchenfenster aus sehen. Heute früh hatte die Morgensonne einen ganz besonderen Einfallswinkel und ließ alleine die Blüten leuchten. Sah das schön aus!

Oft wiegen die Zweige besagten Baumes sich im Wind oder auch im Windzug der vorbeifahrenden Autos. Manchmal sieht es aus, als winke der Baum mir zu. Dann freue ich mich und winke zurück.

Soweit ich weiß, hat man vor einiger Zeit herausgefunden, dass Bäume über weite Entfernungen hinweg miteinander und mit ihrer Umwelt in Kontakt stehen können. Da ist es doch möglich, dass sie, wie wir, ab und zu ihren Nachbarn zuwinken.

Bordüre m. 9 fünfblättrigen rosa-roten Blüten in 2 verschiedenen Schattierungen m. pinkfarbener Mitte in einer 3. Schattierung, dazwischen 9 grüne Blätter, alles verziert m. braunen Ornamenten. Erinnert an stilisierte japanische Kirschblüten. Mittig rechts ein kleiner violetter Schmetterling m. blauen Punkten & braunem Körper. - #KBFHandcrafted_Cherry Blossoms Bordüre Rycr © Stefanie Neumann - #KBFHandcrafted - All Rights Reserved. - A border with 9 five-petalled pink-red blossoms each in 2 different shades with a pink centre in a 3rd shade, in between 9 green leaves, everything adorned with brown ornaments. Reminiscent of stylised Japanese cherry blossoms. In the middle on the right a small purple butterfly with blue dots & a brown body.

Interkulturelle Beziehungen

Obwohl ich meine, einmal gelesen zu haben, dass die japanischen Zierkirschen bei uns an der Straße ein Geschenk der Stadt Shanghai an die Stadt Hamburg waren – beide verbindet seit 1986 eine Städtepartnerschaft – kann ich diese Information jetzt nirgends mehr finden.

Auch zwischen Osaka und Hamburg besteht seit 1989 eine Städtepartnerschaft. Allerdings wird das Leben in Hamburg bereits viel länger durch eine aktive japanische Gemeinde bereichert, die unter anderem seit 1968 jährlich das japanische Kirschblütenfest an der Alster ausrichtet.

In meiner Kindheit lebten mehrere japanische Familien in meiner direkten Nachbarschaft mit denen wir guten Kontakt pflegten. Das empfand ich auch damals als große Bereicherung, denn durch sie lernte ich nicht nur einige japanische Bräuche kennen sondern auch viel über meine eigene Kultur.

Einmal nahmen sie uns sogar zum japanischen Kirschblütenfest an der Alster mit. Ich erinnere mich, dass wir das dazugehörige Feuerwerk von einem Alsterdampfer aus beobachteten. Diese Plätze waren zumindest damals sehr begehrt.

Neun kleine, fünfblättrige rosa-rote Blüten in zwei Schattierungen mit pinkem Zentrum in einer dritten Schattierung, umringt von acht grünen Blättern und umgeben von braunen Ornamenten, die an stilisierte japanische Kirschblüten erinnern. Auf rechtseitigem Ornament sitzt innen eine braune Schnecke mit violetten Punkten. - #KBFHandcrafted_Cherry Blossoms Cycrq690© Stefanie Neumann - #KBFHandcrafted - All Rights Reserved. - Nine small, five-petalled pink-red flowers in two shades with a pink centre in a third shade, encircled by eight green leaves and surrounded by brown ornaments reminiscent of stylised Japanese cherry blossoms. A brown snail with purple dots sits on the right ornament inside.

Hanami – Sakura

Das japanische Kirschblütenfest wird traditionell auch Hanami oder Sakura genannt. In Japan beginnt die Blüte der Zierkirschen bereits im März, hier, abgesehen von einigen frühen Sorten, meist eher Ende April/ Anfang Mai. Die Blütezeit dauert ungefähr zehn Tage und man geht zu dieser Zeit die Kirschbäume besuchen, um an ihrem Stamm in ihrem Schatten zu sitzen, den Frühling zu feiern, die Schönheit zu bewundern und sich mit den Themen Aufbruch und Vergänglichkeit zu befassen. Während Sakura, so ich es korrekt verstehe, die Kirschblüte selbst beschreibt, bezieht sich der Begriff Hanami auf die Feierlichkeiten und das Betrachten der Blüten.

Inspiration

Neben ihrer reinen Schönheit finde ich die Blüte der Kirschbäume jedes Jahr aufs Neue inspirierend auf vielen ebenen. Da ich dieses Jahr wahrscheinlich keine Fotos machen kann, habe ich ein Bild gedoodled. Die kleine Schnecke ist auch ganz verliebt in die wunderschönen Blüten.

Vor ein paar Jahren habe ich den Zierkirschen hier an der Straße einen ganz intensiven Besuch abgestattet und aus den Bildern ist ein Video entstanden – zudem enthält es auch Aufnahmen von einer benachbarten blühenden Magnolie:

Hast Du auch japanische Zierkirschen in Deiner Nähe?
Besuchst Du sie manchmal?

Bist Du bereit, heute ein helles Licht der Gewahrsamkeit auf den Pfad des Seins zu leuchten?

Alles Liebe,
Steffi
Advertisement