Das Leben Ist Nichts Als Ein Traum

Bloganuary Badge 2022 © WordPress.com - Bildbeschreibung - Image Description: Ein blau-weißes Abzeichen auf hellgelbem Hintergrund. In der kreisförmigen Mitte in weiß das WordPress „W“ auf blauem Hintergrund. Darum ein weißer Ring welcher in schwarzer Schrift die Worte „Bloganuary 2022 Participant“ und zwei blaue vierstrahlige Sterne enthält. Au0enherum ein welliger blauer Ring unten stilisierte blaue Bänder. Das Abzeichen wurde von WordPress kreiert, den Hintergrund habe ich selbst eingefügt. - A blue and white badge on a light yellow background. In the circular centre, the WordPress "W" in white on a blue background. Around it a white ring containing the words "Bloganuary 2022 Participant" and two blue four-pointed stars in black letters. Around it is a wavy blue ring with stylised blue ribbons at the bottom. The badge was created by WordPress, I added the background myself.

This blog post is also available in English language.

Wenn mich jemand nach meinen Träumen fragt, weiß ich nie, worauf die Frage abzielt, denn mir ist nicht klar, ob sie sich auf die Träume bezieht, die ich nachts habe, oder auf die Träume, die ich tagsüber habe, oder auf die Träume, die von Dingen handeln, die ich gerne in der Welt sehen würde.

Während ich die ersten beiden Arten von Träumen als eher privat empfinde und normalerweise nur mit mir sehr nahestehenden Menschen darüber spreche, kann es hilfreich sein, sich mit anderen über die Träume auszutauschen, die wir von den Dingen haben, nach denen wir streben.

Ebenso interessant ist es für mich, Möglichkeiten, Wege und Techniken zu finden – oder sogar zu schaffen, um diese Träume Wirklichkeit werden zu lassen.


Eine Technik, die bei mir funktioniert hat, wurde mir einmal von einer Person gezeigt, die als Psychologe arbeitete. Ich hatte einen wichtigen Termin in einem Büro und war sehr besorgt, weil ich schon eine Reihe von schlechten Erfahrungen mit meiner Kontaktperson in diesem Büro gemacht hatte.

Die Person, die ich kannte und die als Psychologe arbeitete, riet mir, mit meiner Vorstellungskraft bis zu dem Punkt vorzugehen, an dem der Termin bereits vorbei und richtig gut gelaufen war. Und dann, wenn ich an diesem Punkt in meiner Vorstellung angekommen war, Schritt für Schritt durch den Termin zurückzugehen, den Weg zum Termin, den Morgen des Termins, die Nacht davor bis zum (damaligen) Hier und Jetzt. Bei jedem Schritt wurde ich angeleitet, mir anzuschauen, wie die Situation aussah, die letztendlich dazu führte, dass der Termin wirklich gut verlief. Auf diese Weise konnte ich sehen, was passieren musste und was ich getan hatte, um dorthin zu gelangen. Und was soll ich sagen… der Termin lief tatsächlich sehr gut. Seitdem habe ich auch in anderen Situationen erfolgreich mit dieser Methode gearbeitet.

Ich bin sicher, es gibt einen wissenschaftlichen Namen für diese Methode, aber für mich ist es eine Art aktives Träumen. Ich träume davon, wo ich sein möchte, und dann verbinde ich diesen Traum mit dem, was wir als Realität wahrnehmen (auch wenn manche sagen würden, dass auch das ein Traum ist). Und dann schlage ich die Brücke ins Hier und Jetzt. Man könnte sagen, dass diese Methode ein Weg ist, Dinge in die Realität zu träumen.

Ich frage mich, ob dies vielleicht die Essenz von Schöpfung ist.


Kennst Du Methoden, die Dir helfen, Deine Träume zu verwirklichen – die Träume, die Du gerne verwirklicht sehen würdest?

Bist Du bereit, heute ein helles Licht der Gewahrsamkeit auf den Pfad des Seins zu leuchten?

Alles Liebe,
Steffi
Dieser Blogbeitrag wurde von dem WordPress Bloganuary 2022 Prompt des vierundzwanzigsten Tages inspiriert:
Write about a dream you remember.
Meine anderen Blogeinträge in dieser Kategorie findest Du hier: Bloganuary (D) 
Winterschlaf Footer © Stefanie Neumann - #KBFHandcrafted - All Rights Reserved. - Bildbeschreibung - Image Description: Handgezeichnetes Ornament im Stil von einer schlafenden gelb-braunen Biene, einem schlafenden roten Marienkäfer mit drei schwarzen Punkten, einer schlafenden braunen Schnecke mit gelben Punkten entlang des spiralförmigen Hauses sowie drei Punkten in Violett- und Rottönen obenauf, einem schlafenden braunen Schmetterling mit Flügeln in lila und dunkelrosa sowie einer schlafenden schwarzen Spinne – alle unter einem braunen Zweig mit grünen Fichtennadeln. Der Hintergrund des Schlafplatzes ist dunkelblau mit einem goldenen Stern, der Boden braun mit grünen Fichtennadeln bedeckt. - Hand-drawn ornament in the style of a sleeping yellow-brown bee, a sleeping red ladybird with three black dots, a sleeping brown snail with yellow dots along the spiral house as well as three dots in shades of purple and red on top, a sleeping brown butterfly with wings in purple and dark-pink as well as a sleeping black spider - all under a brown branch with green spruce needles. The background of the roost is dark blue with a golden star, the ground brown covered with green spruce needles.
Advertisement