Fühlen Statt Verhehlen

Feel Instead of Conceal © Stefanie Neumann - All Rights Reserved. | #KokopelliBeeFree #KBFPhotography #KBFTogetherBetter #KBFWalk #KBFZusammenBesser

This post is also available in English language.

Während dieser Zeit von Wandlungen und Veränderungen kann es geschehen, dass Emotionen an die Oberfläche geschwemmt werden, welche uns überraschend treffen mögen.  Besonders im Falle von unerfreulichen Emotionen kann dies eine Herausforderung sein.

Die in der christlichen Welt herannahenden Feiertage steigern dieses Phänomen möglicherweise noch.

Vor nicht ganz einem Monat las ich einen wunderschönen Gedankenanstoß auf Jennifer Farleys englischsprachiger Webseite “The Creator Writings”.  Er lautet:

It Can Be Changed! – Es Kann Verändert Werden

Mein wunderschönes Licht, ich habe einen sanften Gedankenanstoß für Dich; eine negative Emotion auszudrücken, verändert diese Emotion.  Wenn Du Angst ausdrückst, verändert dies Angst.  Wenn Du Traurigkeit ausdrückst, verändert dies Traurigkeit.  Wenn Du Ärger ausdrückst, verändert dies Ärger.  Das Problem liegt nicht im Ausdruck, Liebes, sondern im Festhalten der Emotion.  Wenn sie ausgedrückt wird, kann sie verändert werden!”

~ Creator (Schöpfer)
[Übersetzt von Stefanie Neumann]

Mit nur wenigen Worten beschreibt dieser Beitrag sehr schön wie das Ausdrücken einer negativen Emotion diese Emotion verändern kann, im Gegensatz zum Festhalten an selbiger.

Jennifers englischsprachigen Originalbeitrag findest Du >> hier <<.

Was hilft Dir, negative Gefühle zu transformieren?

Bis Du bereit, heute ein helles Licht der Gewahrsamkeit auf den Pfad des Seins zu leuchten?

Alles Liebe,
Steffi

Dieser Blogbeitrag ist Teil der Aktion #KBFZusammenBesser.

Advertisements